Steffi Buchli
ist eine feste Grösse in der Schweizer Unterhaltungsbranche, jahrelang war sie mit dem SRF ein Teil eines jeden Schweizer Wohnzimmer. Olympia, Sports Awards oder Spengler Cup sie hat alles erlebt, dies mögen alle grosse Errungenschaft sein, doch genauso viel Respekt verdient sie für den Schritt danach. Sie wollte nicht stehenbleiben und folgte ihrem Bauchgefühl in neue Gewässer, sie riskierte den gewohnten Komfort für innere Erfüllung. Nichts inspiriert mich mehr als Menschen denen das gelingt.
Darüber sprechen wir auch im Interview, genau wie über die falsche Interpretation des Worts Feminismus, die Zukunft der Medien, Sport, Hingabe und vieles mehr. Du solltest es dir anhören, es wird fluppig sein. Versprochen!

Keypoints:

Gleichberechtigung

Weiterentwicklung

Zukunft der Medien

Meinungsbildung trotz Algorithmen

Leidenschaft / Hingabe

 

Zitate:

In der Schweiz sind wir Weltmeister im Finger zeigen.  

Das Wort Feminismus provoziert viele Männer.

Ich mag Social Media, aber wir haben damit ein Monster erschaffen. 

Eine politische Meinung darfst du dir nicht über dein Social Media feed machen.

Wir sind logischerweise etwas überfordert, die Entwicklung der Medien ging so schnell wir müssen zuerst lernen damit umzugehen. 

 

Themen / Fragen:

2:00 Gleichberechtigung

5:00 Urteilen

9:00 Muss man sich als Frau mehr beweisen?

11:00 Zukunft der Medien

14:30 Wettbieten um TV Rechte

18:00 Meinungsbildung trotz Algorithmen

21:00 Datenschutz

25:00 Anfänge der Karriere

28:00 Hingabe / Leidenschaft

30:00 Weiterentwicklung

35:00 Bauchgefühl

37:00 Erfahrungen

41:00 Mysports

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.