Beiträge


Lina Button ist eine Schweizer Sängerin & Songwritterin, welche soeben ihr viertes Album „Who’ll be here“ veröffentlicht hat. Wir haben uns in ihrem Proberaum getroffen und durften ein cooles Gespräch führen. Natürlich haben wir viel über Musik, deren Bedeutung, Entstehung, Entwicklung und Songtexte gesprochen, aber auch über Freundschaft, Bauchgefühl, Emotionen und vieles mehr.

Es ist sehr schön mit einer Person zu reden wo man die Leidenschaft für ihren „Beruf“ so klar spürt. Hör dir ihre Musik an und du wirst es selber merken!

 

Keypoints:

Musik & Lyrics

Songwritting

Freundschaften

Introvertiert

 

Zitate:

„Ich höre oft bewusst keine Musik, ich brauche Platz für meine Gedanken.“

„Es geht weniger darum ob ich einen Top Song geschrieben habe , sondern viel mehr darum ob es sich gut anfühlt.“

„Ich habe für mein Leben reflektiert und dabei sind Songs entstanden.“

 

Homepage von Lina

Dana

ist eine junge Schweizer Musikerin, welche mich in meherern Bereichen enorm fasziniert. Auf einer Seite logischerweise ihre Musik, ihr Talent und ihr Songwritting, aber noch viel mehr ihre Leidenschaft , Reife und Eigeninitiative!

 

Schaut euch Fotos an von ihren Konzerten, schaut ihr in die Augen und ihr werdet wissen wovon ich rede, DAS ist Leidenschaft. Wenn sie nicht selber singt, hört sie Musik oder geht fast jeden Tag an Konzerte.

Diese Freude zusammen mit ihrer Einstellung einfach zu tun und der Fähigkeit für sich selbst einzustehen, ergibt eine unglaublich coole Mischung.

Dabei hört es aber immer noch nicht auf! Vielseitige Interessen, klare Werte und eine grosse priese Ehrlichkeit / Authetizität, ergeben sehr ergreiffende Songtexte.

Wir sprechen über Musik, Einstellung, Geschwister und Emotionen.

Dana – Merkt euch den Namen!

 

Zitate

„Alles wo ich Lust darauf habe zu tun, gibt mir Kraft sobald ich es getan habe um noch mehr zu tun.“

„Musik ist mein Sprachrohr. Für mich ist es grundlegend klar, dass ich für Gleichberechtigung und Leuten in Not einstehen will.“

„Wir machen unsere Musik so selbstbestimmt, damit wir selber bestimmen können um was es geht und was uns wichtig ist.“

Nick Mellow ist ein Schweizer Musiker dessen Texte mich sehr fasziniert haben. Er kommt aus dem Aargau aber ist drauf und dran mit seiner Gitarre die Schweiz zu erobern. Doch auch das ist nicht über Nacht gekommen und genau darum geht es in unserem Gespräch! Es gibt viele Musiker, viele Menschen und viele Ziele, doch Arbeit, Investitionen, Mut, Durchhaltevermögen und vor allem Leidenschaft unterscheidet die besten von den Guten. Ausserdem wird das ganze von einem Spezialsoundtrack begleitet, doch mehr will ich nicht verraten.

 

Danke Nick für ein tolles Gespräch! Ein sehr reifer, durchdachter und leidenschaftlicher Mensch, welchem ich alles Gute wünsche und hoffe bald wieder zu sehen.

 

Hör dir unser Gespräch an und du wirst mich verstehen. (Spotify, Apple Podcast oder Stitcher)

Keypoints

Leidenschaft

Prozess

Mut

Tun

 

Zitate

„Manchmal muss man akzeptieren, dass Dinge noch nicht ganz bereit sind und es den Menschen auch mal nicht gefällt. Es lohnt sich aber dieses Risiko zu nehmen und einfach zu machen.“

 

„Diese Schritte kannst du gar nicht überspringen, es braucht sie. Dein erster Song wir niemals alle umhauen.“

 

Fragen / Themen

1:00 Musik

4:00 Verträumt sein

8:00 Positionieren

10:00 Livemusik

12:00 Spotify und andere Streamingdienste

14:00 Anfänge

18:00 Der Prozess / Weg

26:00 Sich zeigen

35:00 Geduld

40:00 Songtexte und Writting

Marius Bear ist im Appenzell aufgewachsen und kam gar nie auf die Idee zu singen, denn das tun Männer halt nicht. As er aber in die RS kam wurde er auf seine tiefe und einzigartige Stimme angesprochen, da wollte er es dann irgendwann wissen. Er fuhr mit dem Zug bis in die Westschweiz und traute sich, mit gütiger Hilfe vom Whisky, mit Strassenmusik anzufangen. Schnell merkten die Leute seine Leidenschaft, welche ihn auszeichnet und die Emotionen in seiner unvergleichbaren Stimme. Der Rest ist Geschichte.

Keypoints:

DEIN Weg

„Ranze“ Gefühl / Intuition

Lebenserfahrung

Einfach tun!

Leidenschaft

Offene Einstellung

 

Zitate:

„Ich komme aus dem Appenzell, da kommt man nicht mal darauf zu singen“

„Auf dem Weg den ich gegangen bin, gab es auch viele Löchter wo ich gezweifelt habe.“

„Das Ziel ist nicht sich in den Mittelpunkt zu stellen, sondern Leute zu berühren und diese in den Mittelpunkt zu ziehen.“

„Wenn es wirklich nicht klappt, dann gehst du hatl arbeiten, aber du hast viel gelernt dabei.“

 

Fragen / Themen:

1:00 Anfänge

3:00 Singen im Militär entdeckt

5:00 Strassemusik

7:00 Entscheid Zuhause mitteilen

11:00 Lebenerfahrung / Offeheit

15:00 Erreichen von Menschen

18:00 Erste Aufnahmen und Management

21:00 New York – Filmmusik

30:00 Erfahrung

33:00 Band

37:00 Vision

40:00 Balance

45:00 Perspektivenwechsel

47:00 Songs schreiben 

49:00 Leidensweg

Nickless ist ein Schweizer Musiker der seinen eigenen Weg gefunden hat und noch wichtiger ihn konsequent gegangen ist. Er ist mehr als der Sunnyboy, mit der Gitatte und der schönen Stimme.
Leidenschaft treibt ihn an, das merkt man in seinen Videos, seiner Musik und vorallem in unserem Gespräch. Wer sonst würde auf eine Ausbildung verzichten um ein Praktikum in einem Tonstudio zu machen? Diese und viele weitere unkonventionelle Entscheidungen brachten ihn dahin, wo er heute ist. Auf die grossen Bühnen der Schweiz.

Ich mag es ihm von Herzen können und bedanke mich für ein cooles Gespräch!

Keypoints
Leichtigkeit
Leidenschaft
Werdegang

Zitate
„Als Musiker bist du wie ein Selbstständiger, du weisst nie was in einem Jahr passiert.“

„Ich wollte keinen Lebensplan machen, es ist viel wichtiger im Moment das zu tun was sich gut anfühlt.“

Themen
1:30 Wie kam es zur Musik?
3:30 Wie kam es vom Schlagzeug zum Gesang?
5:30 Leidenschaft und kreativität zum Business
13:00 Freund in der Band
15:00 schlechte Tage auf der Bühne
18:00 Werdegang und Praktikum
21:30 Entscheid gegen eine Lehre
24:00 Musikvideos
28:00 Songs schreiben
36:00 Perspektive, Erfüllung des Traums
37:30 Vorbilder & Inspirationen
40:30 Der freundliche Sänger aus der Nachbarschaft

Gian-Marco Schmid alias Gimma,

ist ein Mensch mit einer unglaublichen Geschichte. Ja eine Geschichte, welche ich in der Schweiz nicht für möglich gehalten habe. Von einer Drogenabhängigen Mutter über das dealen mit Substanzen bis zu dem Skandal Rapper wurde nichts ausgelassen. In seiner Kindheit war er introvertiert, bekam einen Tumor am Ohr und folgte so früh seiner Mutter in die Drogenszene und später zur Rap Musik. Die Worte und das Schreiben waren immer seine Freunde und so wurde er innerhalb von wenigen Monaten von einem Niemand ohne Geld, zu einem Popstar mit (zu) viel Geld. Das ist jedoch nur der Beginn einer unglaublichen Reise, welche Gian-Marco zu dem Menschen machen, der er heute ist, sehr reflektiert und im reinen mit sich. Er löst Diskurse aus, die verhindern sollen, dass es anderen Jugendlichen nicht so ergeht wie ihm. Ich habe grossen Respekt vor ihm, seine Ehrlichkeit und das lyrische Talent mit welchem er sich und sein Leben beschreibt, ist packend und schockierend.

Ich empfehle sowohl seine Musik, Bücher und vor allem das Hörbuch «Anektoen vumna Ex-Promi».

Mehr unter: gimmasworld.ch